Global NPN zahlt mir pünktlich die erste Provision

First-payday in Global NPN zahlt mir pünktlich die erste ProvisionHeute ist es soweit, ich habe meine erste Zahlung von GlobalNPN erhalten. Wer genau hinsieht wird merken, dass der Kontoauszug schon eine Woche alt ist. Aber da ich erst heute die entsprechende E-Mail bearbeiten konnte, ist für mich eben heute der Zahltag. 26,50 Dollar ist zwar noch nicht viel und deckt nicht ganz die damit verbundenen Kosten. Aber für den Anfang schon mal gut. 3 Kunden habe ich bis heute und in den kommenden Monaten werden es ganz sicher mehr werden. Mit etwas Geduld komme ich bald in die Gewinnzone. Und wenn man mal bedenkt, dass das Geschäft mit GlobalNPN schon seit etwa 6 Jahren gut funktioniert: damit kann ich mir höchstwahrscheinlich ein sehr stabiles Einkommen aufbauen.

Dieser Beitrag wurde unter Geld verdienen, Global, Online-Marketing veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Global NPN zahlt mir pünktlich die erste Provision

  1. Dennis Koray sagt:

    Hey Matthias,

    herzlichen Glückwunsch zur ersten Provision 🙂 Das ist nur der Anfang! Mit Global NPN hast du ein tolles Produkt und ein stabiles Unternehmen.

    Übrigens, ich gründe gerade eine NPN Mastermind Gruppe. Hast du Interesse?

    Meld dich…

    Sonnige Grüsse

    Dennis

  2. Manfred sagt:

    Hallo Dennis
    ich möchte bei GLOBALNPN einsteigen, teile mir bitte mit welche levels es gibt bzw. was der AKTUELLE Einstiegspreis ist ?
    WICHTIG: Wie kann ich einzahlen….soweit ich weiss über PAYZA, bitte liste ALLE Möglichkeiten auf…Danke im Voraus
    Manfred Pietrowski

    • matthias sagt:

      Hallo Manfred, ob Dennis das hier lesen wird weiß ich nicht. Die Aktuellen Preise findest Du hier und dann auf „Membership Options“ klicken. Vergütungsplan ist eine 5×5 Matrix, geht über 5 Level, wie man auch unter „Membership Options“ nachlesen kann. Einzahlen mit Payza ist glaube ich Geschichte. Die hatten was gegen MLM. Wobei es sein könnte, dass sich das noch wieder ändert oder bereits geändert hat. Immerhin ist NPN ein seriöses Unternehmen, das Online-Services wie Autoresponder Webspace etc. verkauft. Das kann man Payza möglicherweise verklickern. Jedenfalls werden die Provisionen noch weiterhin über Payza ausbezahlt. Nur mit der Einzahlung ging jetzt lange Zeit nur Kreditkarte, was aber heutzutage auch kein Problem sein sollte. Selbst wer negative Schufa hat, kann sich den Prepaid-Anbieter seiner Wahl aussuchen. Angebote gibt es wie Sand am Meer. Einfach mal bei Google nach „Prepaid Kreditkarte“ suchen. Ideal wäre hier eine Karte, auf der man auch Geld empfangen kann. Dann kann man sich als Alternative zu Payza die Provision auch auf die Kreditkarte einzahlen lassen. Das ist, was die Gebühren angeht, meist am günstigsten. Geld von Payza per Überweisung aufs Girokonto ist recht teuer, wie ich finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte kurz die Gehirnzellen anstrengen. Ohne Matheaufgabe gibt es hier keinen Kommentar. *