Hinweis auf Urheberrechte richtig setzen

Weil ich bald ein eBook veröffentlichen werde, habe ich mich mal wieder etwas näher mit Urheberrechten beschäftigen müssen. Dabei bin ich auf dem Blog von einem Anwalt namens Thomas Schwenke gelandet und habe dort einen sehr guten Artikel gefunden. Sehr interessant. Was ich bisher noch gar nicht wusste: das simple 1 zu 1 kopieren einer Standard-Webseite ist keine Urheberrechtsverletzung. Das wäre nur bei einer sehr kunstvoll gestalteten Webseite der Fall. Anders verhält sich das allerdings mit den Inhalten, wie Texte und Bilder. Diese sind nämlich ganz automatisch urheberrechtlich geschützt, wenn es sich dabei um Werke mit einer gewissen Schöpfungshöhe handelt. Und darunter fallen auch schon Blogeinträge wie dieser hier, sofern solche Beiträge aus eigener Intuition entstanden sind, also nicht großteils anderswo abgeschrieben wurden.

Allerdings wissen viele Internet-Nutzer gar nicht, das es in Deutschland einen solchen automatischen Urheberschutz gibt. Gerade auch jüngere Menschen, wie etwa Schüler, können das auch nicht alles schon wissen. Und aus diesem Grund ist es natürlich sehr sinnvoll, das man seine Webseitenbesucher und Leser auf dieses Urheberrecht hinweist. Allerdings ist das nicht so einfach, wenn man keine Ahnung vom Urheberrecht hat und somit nicht genau wissen kann, wie man so einen Hinweis auf die Urheberrechte am besten formuliert und an welche Stelle man diesen am besten setzt.

Mir ging das eben auch noch so. Und aus genau diesem Grund habe ich dazu im Internet ein wenig recherchiert und einen für mich sehr hilfreichen Bericht gefunden, auf den ich im folgenden verweisen werde. Denn ich bin kein Jurist und kann das bestimmt nicht so gut erklären wie Thomas Schwenke. Also lesen Sie selbst, was man beim Urheberrechtshinweis beachten sollte:

http://spreerecht.de/webdesign-recht/2007-08/der-copyright-hinweis-seine-bedeutung-seine-notwendigkeit-und-praxistipps-teil-1

Dieser Beitrag wurde unter Recht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Hinweis auf Urheberrechte richtig setzen

  1. Nancey Liverman sagt:

    enormous logbook you’ve get

  2. Pingback: Homepage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte kurz die Gehirnzellen anstrengen. Ohne Matheaufgabe gibt es hier keinen Kommentar. *