Affiliate Marketing: Erfahrungen mit ViralURL


Ich habe heute wieder ein Video für meinen Blog. Es geht in diesem Video um meine Erfahrungen mit ViralURL und wozu man ViralURL im Affiliate Marketing braucht.

Die Vorteile sind ganz eindeutig:

1. Man hat eine kostenlose Möglichkeit seine Affiliate Links zu kürzen.

2. Man hat eine kostenlose Klickstatistik für seine Affiliate Links.

3. Man hat einen kostenlosen Downline-Mailer.

Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten, die man hinzubuchen kann, um an alle Mitglieder von ViralURL Werbemails schicken zu können. Aber seht euch einfach mal das Video an.

Veröffentlicht unter Online Geld verdienen, Online-Marketing | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Erfahrungsbericht MyAdpack Teil 1

MyAdpack ist eine Plattform auf der man Werbung buchen kann. Es gibt Bannerwerbung, Textwerbung und Videowerbung. Mit dem SBC-Werbepaket kann man sogar seine Ausgaben zurück bekommen. Das es geht zeigt das Video. Dieses Video ist mein erster Erfahrungsbericht MyAdpack.

Veröffentlicht unter Geld verdienen, Online Geld verdienen, Online-Marketing | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Erfahrungsbericht – Geld verdienen im Internet – Listenaufbau Teil 1

Geld 50-Euro-Noten Freedigitalphotos Net By-graur-razvan-ionut in Erfahrungsbericht - Geld verdienen im Internet - Listenaufbau Teil 1

Banknoten von anankkml / freedigitalphotos.net

In den letzten Wochen ist es hier sehr ruhig gewesen. Das lag zum einen daran, das recht viel neues auf einmal auf mich zu kam und eine weniger schöne Infektion mit Husten kam dann auch noch in die Quere. Alles in allem kam ich nun zu der Entscheidung, diesen Erfahrungsbericht nicht mehr auf einen täglichen Artikel auszurichten, sondern es etwas flexibler anzugehen. Zur Auffrischung jetzt noch einmal die Strategie, mit der ich mir eine Liste von Interessenten aufbaue:

  • Möglichst viele Neukunden und Interessenten gewinnen
  • Bei möglichst wenigen finanziellen Aufwendungen
  • Dazu wird der Report Global Geschäftskontakte knüpfen verschenkt
  • Jeder Empfänger des Reportes wird in einem Newsletter eingetragen
  • Der Newsletter dient dann dem Beziehungsaufbau zu Interessenten

In den vorangegangenen Erfahrungsberichten hatte ich verschiedene Webseiten ausprobiert, über die man werben kann. Generell war das Ergebnis nicht besonders gut, aber auch nicht besonders schlecht. Trotzdem hatte ich früher schon einmal bessere Ergebnisse, was schon ein wenig enttäuschend für mich war. Aber man muss eben auch damit leben, das nicht immer alles auf Anhieb so funktioniert, wie man es gerne hätte. Auch muss man lernen zu scheitern. Also sozusagen zur rechten Zeit erkennen, wann ein Pferd tot ist und es darum Zeit ist abzusteigen.

Einen der Anbieter, aus den vorangegangenen Artikeln, hatte ich aus diesem Grund auch gleich wieder aufgegeben, weil der Effekt der Bannerwerbung dort fast bei null lag. Geld verschwenden wollte ich nicht. Aber es passiert manchmal. Doch dafür hat man dann mit der Zeit gewisse Erfahrungen. Und es kommen durch ein kontrolliertes Scheitern ja auch wieder neue Ideen.

Letzte Woche z.B. habe ich eine Idee aufgegriffen, über die ich in einem älteren Artikel schon kurz geschrieben hatte. Nämlich machte ich ja in der jüngeren Vergangenheit mit ebesucher.de die Erfahrung, das ich relativ wenige neue Anmeldungen für meinen Newsletter bekam. Das war früher einmal sehr viel besser. Allerdings hatte sich auch der Service von ebesucher.de in den letzten Jahren verändert und war globaler geworden. Nun hatte ich vor etwa einer Woche knapp über 1.000 Werbemails verschickt und erhielt 14 neue Anmeldungen. Vorher waren es 26 pro 5.000 Werbemails. Das ist jetzt also fast drei mal so viel. Also ein sehr viel besseres Ergebnis.

Und wie kam es dazu? Nun, ich habe einfach einmal die Einstellungen in meinem Account so verändert, das meine Werbemails nur noch innerhalb von Deutschland ausgeliefert werden. Das bedeutet zwar etwa 80% weniger Empfänger. Aber anscheinend sind viele ausländische Mitglieder der deutschen Sprache doch nicht mächtig, obwohl diese das angegeben haben. Aber vielleicht machen die das ja auch nur, um mehr Tauschmails und somit mehr Besuchertauschpunkte zu erhalten.

Mit den Einstellungen, so wie ich sie jetzt habe, lohnt sich das Ganze für mich natürlich sehr viel mehr. Und wieder einmal kann man sehen, wie wichtig es ist, verschiedenes auszuprobieren. Nur so kann man mit der Zeit das optimale finden. Und selbst das muss nicht von Dauer sein. Denn wenn die Umstände sich ändern, dann muss man möglicherweise neue Wege finden, wenn die alten nicht mehr gut genug funktionieren.

Veröffentlicht unter Attraction-Marketing, Geld verdienen, Online Geld verdienen, Online-Marketing | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht – Geld verdienen im Internet – Tag 28 bis 32 – Besuchertausch Surfmore.eu

Muenzen-02 in Erfahrungsbericht - Geld verdienen im Internet - Tag 28 bis 32 - Besuchertausch Surfmore.eu

Münzen

Leider bin ich in den letzten Wochen nicht so recht zu meinen üblichen Tätigkeiten gekommen, was unter anderem daran lag, das es bei mir zur Zeit mehrere Veränderungen zu wuppen gibt. Auch um meine Marketing-Aktion, wie im folgenden noch einmal zur Erinnerung beschrieben, habe ich mich kaum gekümmert:

  • Möglichst viele Neukunden und Interessenten gewinnen
  • Bei möglichst wenigen finanziellen Aufwendungen
  • Dazu wird der Report Global Geschäftskontakte knüpfen verschenkt
  • Jeder Empfänger des Reportes wird in einem Newsletter eingetragen
  • Der Newsletter dient dann dem Beziehungsaufbau zu Interessenten

Aber das ist alles nicht so schlimm. Die ersten Monate des Jahres sind ohnehin fast nie sonderlich ertragreich. Jetzt im Mai sollte langsam mehr los sein und auch mehr passieren. Wir werden sehen.

In den letzten Tagen habe ich mal getestet, ob eine Kampagne mit Click4Credits-Werbung auf surfmore.eu etwas bringt. Für 6 Euro bekam ich mit einem Sponsor-Account etwa 3000 Klicks auf einen Banner, der mit meiner Capture Page verlinkt war. Das Ergebnis: eine Newsletter-Anmeldung und es dauerte fünf Tage, bis die 3000 Klicks erfolgt waren. Das ist für meine Zwecke viel zu langsam und auch etwas zu teuer. Alternativ hätte ich auch ca. 6000 Werbemails an die Mitglieder von surfmore.eu versenden können. Aber es gibt leider nur etwas über 500 mögliche Empfänger, die als Zielgruppe für mich sinnvoll sind. Das nutzt mir nicht viel, also habe ich meinen Account dort wieder gelöscht.

Und auch das ist nicht weiter Schlimm. Man muss halt einfach mal diverse Sachen ausprobieren, um das zu finden, was für die Ziele die man so hat, am besten passt. Möglicherweise melde ich mich demnächst bei surfmore.eu noch einmal als User an. Rein um selbst gelegentlich einige Punkte zu erklicken und dafür ein paar Besucher auf meinen Blog zu bekommen. Dafür könnte es vielleicht taugen. Aber als nächstes will ich dann mal dort Kampagnen starten, wo ich bereits gute Erfahrungen machte und außerdem sowieso noch Guthaben liegen habe.

Veröffentlicht unter Attraction-Marketing, Geld verdienen, Online Geld verdienen, Online-Marketing | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht – Geld verdienen im Internet – Tag 27 – Video-Marketing

Marketing Video Freedigitalphotos Net By-imagerymajestic in Erfahrungsbericht - Geld verdienen im Internet - Tag 27 - Video-Marketing

Frau mit Camcorder von imagerymajestic / freedigitalphotos.net

Gestern stand auf dem Tagesplan: Ordnung schaffen. Und zwar im Bereich Fotos und Video. Denn ich habe in der letzten Zeit so viel gearbeitet, dass sich mittlerweile sehr viele Fotos und auch so einige Videos angesammelt haben, die noch entwickelt bzw. geschnitten werden müssen. Damit werde ich in den nächsten Wochen also noch genug zu tun haben.

Das ist übrigens ein Tätigkeitsbereich, wo sich Geschäft und Privatleben vermischen. So habe ich gestern z.B. einige Urlaubsfotos mit RawTherapee entwickelt und so bearbeitet, das man die Fotos auch in einer Datenbank über die Infos in den Metadaten nach Kategorien etc. suchen und wiederfinden kann. Das ist jetzt mehr ein Hobby von mir, zu dem ich wie gesagt, längere Zeit viel zu selten gekommen bin. Aber ich habe während diesem Urlaub auch einige Videoaufnahmen gemacht, die ich teilweise auf meinen Kanal bei YouTube hochladen will. Und das hat dann neben dem Hobby auch noch einen wirtschaftlichen Nutzen.

Warum? Nun, das ist recht einfach: Ich zeige auf den Videos Dinge, die andere Menschen interessant finden können. Und im Video wird auch kurz die URL zu meiner Webseite eingeblendet. Selbige URL kann man dann auch noch in der Beschreibung zu dem Video finden und anklicken. Auf diese Weise kommt etwas mehr Traffic auf meine Webseite.

In dem Video, das ich gestern fertig gestellt habe, weise ich auf die URL werIstMatthiasMann.de hin. Diese URL leitet zur Zeit auf diesen Blog weiter. Ich kann aber bei Bedarf auch auf eine andere Webseite umleiten. In der nächsten Zeit will ich mit solchen Videos aber erst einmal mehr Leser für meinen Blog hier gewinnen. Und das hier ist das visuelle Ergebnis meiner gestrigen Arbeit:

Natürlich bringen nicht alle Videos viel Traffic. Man kann dazu auch einfach verschiedene Themen behandeln und testen was am besten ankommt. Und natürlich kann man auch etwas dafür tun, das die Videos gut gefunden werden können. Wer das optimale aus solchen Video-Aktionen heraus holen will, dem empfehle ich den Kurs das YouTube-Geheimnis.

Veröffentlicht unter Attraction-Marketing, Geld verdienen, Online Geld verdienen, Online-Marketing, Video-Marketing | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Erfahrungsbericht – Geld verdienen im Internet – Tag 24 bis 26 – Blog für mobile Geräte optimieren

Smartphone-online Freedigitalphotos Net By-Stuart-Miles in Erfahrungsbericht - Geld verdienen im Internet - Tag 24 bis 26 - Blog für mobile Geräte optimieren

Smartphone online von Stuart Miles / freedigitalphotos.net

Die letzten Tage waren etwas schleppend und geprägt von Frühjahrsmüdigkeit. Hauptsächlich war ich damit beschäftigt meine vielen E-Mails abzuarbeiten sowie weitere Dinge zu erledigen, die in den Wochen zuvor liegen geblieben waren. Also sozusagen das Übel zu beseitigen, das durch Urlaub und Ausfall wegen Grippe entstanden war. Aber wenigstens geht es voran und ich will auch gar nicht weiter klagen.

Darüber hinaus habe ich es in den letzten zwei Tagen noch geschafft, diesen Blog auf technischer Ebene etwas zu verbessern. Denn einerseits gehen immer mehr Menschen auch mit ihren Tablets und Smartphones online und andererseits gilt ab April bei Google: wer seine Webseite für mobile Geräte optimiert hat, der bekommt auch ein besseres Ranking. Da ich diesen Blog bisher noch nicht für mobile Geräte optimiert hatte, war da natürlich dringend Handlungsbedarf.

WordPress 4.1 beinhaltet auch bereits ein Theme, das sowohl für Desktops als auch für mobile Geräte tauglich ist. Jedoch war es für mich leider nicht nutzbar, weil der Seitenkopf von den übrigen Elementen der Seite überdeckt wurde. Vermutlich ein Bug. Und außerdem fehlen fast alle Navigationsmöglichkeiten. Also alles in allem viel zu wenig Funktionalität. Das war also leider nicht das Richtige für meinen Blog und ich dachte, mal abwarten was die nächste Version bringt.

Dann aber las ich letzte Woche einen Blog-Artikel von Dennis Koray mit dem Titel Ist dein Blog mobiltauglich? Mobiltauglichkeit wird ab 21. April zu einem erheblichen SEO Rankingfaktor. Er empfahl das WordPress-Plugin WPtouch, welches ich vorgestern installierte. Und siehe da, schon ist mein Blog auch für mobile Geräte optimal nutzbar. Allerdings ist das Plugin ziemlich umfangreich. Ich habe noch lange nicht alles ausprobiert. Die kommenden Tage werde ich dann mal mit meinem Tablet testen, wie sich der Blog damit liest und was man am Theme noch verbessern kann.

Das tolle an WPtouch ist auf jeden Fall, das man für Desktop-Rechner das bisherige Theme einfach weiter nutzen kann und für mobile Geräte gibt es ein separates Theme. Dieses kann man auch nach Wunsch an seine Bedürfnisse anpassen. Die Details kenne ich aber noch nicht so gut. Aber soweit ich das gesehen habe kann man den Titel ändern, wenn man will. Und es gibt auch diverse Upload-Möglichkeiten für z.B. die Grafik für den Seitenkopf. Und das in verschiedenen Größen für unterschiedliche Geräte. Denn immerhin haben Smartphones und Tablets ja unterschiedliche Bildschirmgrößen und Bildauflösungen. WPtouch kann dieses offensichtlich erkennen und liefert das jeweils passende Bild aus.

Und darüber hinaus bietet WPtouch noch die Möglichkeit, ganz einfach Werbung in den Blog einzubauen. Man kann z.B. ganz simpel seinen AdSense-Code einbinden. Und wenn man will, dann kann man auch noch komplett eigenen HTML-Code einbauen. Ich habe das noch nicht ausprobiert, aber ich vermute mal, so kann man z.B. eigenen Code in den Kopf der Seite einpflegen, der etwa dazu dienen könnte, ein Formular zur Newsletter-Anmeldung im Blog zu haben. Das wäre natürlich viel einfacher, als bei jedem WordPress-Update die header.php zu editieren. Also für den professionellen Blogger ist WPtouch daher wirklich sehr zu empfehlen. Bis jetzt jedenfalls bin ich wirklich schon einmal sehr begeistert.

Gestern hat mein Blog dann noch ein kleines Facelifting bekommen. Nämlich eine überarbeitete Grafik für den Seitenkopf. So ist nun auch ein kleines Foto von mir im Kopf der Seite. Ich denke, so wirkt der Blog etwas menschlicher und persönlicher.

Foto1 in Erfahrungsbericht - Geld verdienen im Internet - Tag 24 bis 26 - Blog für mobile Geräte optimieren

Herzliche Grüße,
Matthias Mann

Veröffentlicht unter Geld verdienen, Online Geld verdienen, Online-Marketing, SEO, Wordpress | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Erfahrungsbericht – Geld verdienen im Internet – Tag 23

Meer in Erfahrungsbericht - Geld verdienen im Internet - Tag 23

Nordseeküste bei Tossens von Matthias Mann / http://matthias-mann.eu

Die letzen drei Wochen habe ich mit dem Bloggen eine Pause gemacht. Erst war ich im Urlaub an der Nordsee. Darum heute mal ein Foto von dort am Anfang des heutigen Berichtes. Und in den letzten Tagen habe ich dann mal ordentlich aufgeräumt und ein paar liegengebliebene Dinge erledigt. Auch das muss gelegentlich mal sein.

Hauptsächlich habe ich dann die letzten Tage damit verbracht, ca. 50 Videos auf vier Videoportale hochzuladen. Womit ich dann auch schon wieder bei dem Thema Geld verdienen im Internet bin. Das war ein gesamtes Upload-Datenvolumen von etwa 12 GB, was natürlich ziemlich lange dauert. Aber gut, das ich das endlich mal gemacht habe. Ich hatte diese Videos zwar alle schon einmal auf drei YouTube-Accounts verteilt, dann aber festgestellt, das dieses wenig Sinn und zu viel Arbeit macht. Ich wollte so zwischen Hobby und Gewerbe trennen und hatte ausserdem einen Account nur für englischsprachige Videos. Nur war die Verwaltung zu kompliziert. Also habe ich die Accounts vor einigen Monaten gelöscht und einen neuen angelegt, den man hier besuchen kann: YouTube-Channel von Matthias Mann.

Die Videos dort haben alle einen ganz bestimmten Zweck, nämlich etwas Aufmerksamkeit erregen und dadurch Traffic auf meine Webseiten bekommen. Das geht gut mit Themen, die eher unter meine Hobbys fallen. Und natürlich auch mit fachlichen Inhalten. Selbst Witze, Gags und ähnliches wäre da geeignet. Hauptsache man bietet dem Zuschauer etwas sinnvolles. Eines meiner Highlights werde ich hier einfach mal einbinden:

Für diejenigen, die das Video nicht anschauen wollen, hier eine kurze Zusammenfassung: Ein Video von Matthias Mann, in dem es um die ursprüngliche Idee des Network Marketing geht. Die Geschäftsidee des Network Marketing (manchmal auch MLM genannt) ist so alt, dass jeder sie kennen sollte. Und doch gibt es viele Lügen darüber und es herrscht sehr viel Unwissenheit, auch in der Branche selbst. Dieses Video will die Wahrheit über Network Marketing in den Vordergrund stellen.

Was auch ganz gut, aber mehr mein Hobby ist, das wäre das hier:

Ich zeige ein Tutorial, wie man schnell und einfach einen eSata-Anschluss nachrüsten kann. Weil eSATA deutlich schneller ist als USB 2.0, ist das eine sinnvolle Sache für externe Festplatten. Diese Anleitung zeigt Schritt für Schritt, was man alles braucht und was man machen muss.

Oder dieses Tutorial über einen kompletten PC-Eigenbau:

Der aufmerksame Leser und Zuschauer dürfte bemerkt haben, das in dem Video auf die URL zu meiner Homepage hingewisen wird. Natürlich wird nicht jeder Zuschauer die Webseite besuchen. Wer aber gerade neugierig ist und genug Zeit hat, der möglicherweise schon. Am erfolgreichsten für mehr Traffic auf meinen Webseiten sind hier also die Videos, die besonders viele Views haben. Denn wenn z.B. nur 1% der Zuschauer meine Webseite besuchen, dann ist klar, das man eine gewisse Masse an Video-Views benötigt, damit der Traffic auch finanziell interessant wird. Aber möglich ist auch hier so ziemlich alles, was man sich vorstellen kann.

Veröffentlicht unter Attraction-Marketing, Geld verdienen, Online Geld verdienen, Online-Marketing | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Erfahrungsbericht – Geld verdienen im Internet – Tag 22

Geld 50-Euro-Noten Freedigitalphotos Net By-graur-razvan-ionut in Erfahrungsbericht - Geld verdienen im Internet - Tag 22

Banknoten von anankkml / freedigitalphotos.net

Heute war einmal ein recht entspannter Tag. Das Wochenende naht und so habe ich mich nur noch um die wirklich wichtigen Dinge gekümmert. Das war als erstes einmal mein Schreibtisch. Denn auch der muss immer mal wieder aufgeräumt werden. Das war diese Woche unbedingt mal wieder fällig, hat aber zum Glück nur knapp zwei Stunden gedauert.

Außerdem habe ich heute die Datenbank für meine Webseite zentrum7.de aktualisiert. Das läuft eh meist im Hintergrund. Dauert aber fast den ganzen Tag. Die Seite zentrum7.de ist derzeit allerdings eher ein Neben-Projekt von mir. Sie wirft im Jahr 50 bis 100 Euro ab. Das ist nicht gerade der Bringer. Aber ich habe schon Pläne, die Seite umzugestalten. Es fehlt mir nur leider oft die Zeit dazu.

Und ich habe mich heute auch kurz um mein Haupt-Projekt gekümmert. Zur Erinnerung hier wieder meine Strategie:

  • Möglichst viele Neukunden und Interessenten gewinnen
  • Bei möglichst wenigen finanziellen Aufwendungen
  • Dazu wird der Report Global Geschäftskontakte knüpfen verschenkt
  • Jeder Empfänger des Reportes wird in einem Newsletter eingetragen
  • Der Newsletter dient dann dem Beziehungsaufbau zu Interessenten

Sehr viel neues gibt es darüber allerdings nicht zu berichten. Von den 100 garantierten Besuchern, die ich gestern bei ViralURL gebucht hatte sind erst 20 erfolgt. Da muss man also noch einige Tage abwarten. Und ich habe eben bei eBesucher.de 5.500 Werbemails verschickt. Das sind diesmal etwas weniger als beim letzten Mal. Aber so kann ich das Guthaben der Mailtauschpunkte besser durch drei teilen. Und mir kam dabei die Idee, das ich nächstes mal die Ländereinstellungen verändern sollte. Die E-Mails gehen zur Zeit nämlich in 95 Länder und angeblich verstehen dort alle Empfänger auch Deutsch. Da aber die Resonanz früher mal besser war und die Möglichkeit des globalen Versandes recht neu ist, dachte ich mir: jeder Empfänger bekommt ja Punkte für das Lesen der E-Mails. Vielleicht stellen viele alle Sprachen ein, um so mehr E-Mails und halt auch mehr Punkte zu erhalten. Aber wer garantiert, das diese Leute deutsch auch wirklich verstehen?

Das Ergebnis der eben gestarteten Kampagne kann man auch erst in einigen Tagen sehen. Vielleicht läuft es diesmal ja sogar besser. Aber ich kann mir vorstellen, die Ergebnisse werden merklich besser sein, wenn ich zukünftig erst einmal nur an deutsche Empfänger versende. Auch wenn es dann möglicherweise nur noch 4.000 Mitglieder sind, die meine Werbemail erhalten. Aber wenn dadurch eine bessere Quote erreicht wird, kann ich mit dem selben Guthaben länger auskommen und es wird im Endeffekt preiswerter. Manches muss man eben ausprobieren, bis es am besten passt.

Veröffentlicht unter Attraction-Marketing, Geld verdienen, Online Geld verdienen, Online-Marketing | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht – Geld verdienen im Internet – Tag 21

Geld 50-Euro-Noten Freedigitalphotos Net By-graur-razvan-ionut in Erfahrungsbericht - Geld verdienen im Internet - Tag 21

Banknoten von anankkml / freedigitalphotos.net

Auch heute habe ich noch zwei weitere E-Mails für meinen Autoresponder geschrieben. Und diese dann mit den vier E-Mails von gestern in das Autoresponder-System eingepflegt. Zur Erinnerung hier meine Strategie:

  • Möglichst viele Neukunden und Interessenten gewinnen
  • Bei möglichst wenigen finanziellen Aufwendungen
  • Dazu wird der Report Global Geschäftskontakte knüpfen verschenkt
  • Jeder Empfänger des Reportes wird in einem Newsletter eingetragen
  • Der Newsletter dient dann dem Beziehungsaufbau zu Interessenten

Ansonsten lief heute alles reibungslos nach Plan. Bis auf eine Ausnahme: der Server, auf dem meine E-Mails eingehen, war heute Nachmittag mehrere Stunden wegen Wartungsarbeiten nicht erreichbar. So konnte ich leider nicht alle E-Mails ansehen. Aber jetzt geht es wieder.

Die gestern auf Klamm gestartete Kampagne ist jetzt ausgelaufen und aus den 2.010 Besuchern wurden 2 neue Newsletter-Anmeldungen. Das ist nicht sehr viel, aber dafür das die 1,4 Milliarden Klammlose bei relativ geringem Zeitaufwand innerhalb einiger Wochen von mir erklickt wurden, ein ganz netter Nebeneffekt. Allerdings sind die Preise für die Forced-Loselinks gestiegen. Vor 2 Monaten hätte ich dafür noch mindestens 4.000 Besucher bekommen. Die Forced-Loselinks werden, ähnliche wie die Google Ads, als erstes an den höchstbietenden vergeben. Möglicherweise sind sie dann bald unbezahlbar für meine Zwecke. Aber es gibt bei Klamm zur Not noch andere Werbemöglichkeiten.

Außerdem ist Klamm ja noch lange nicht alles. Gerade eben habe ich noch wieder weitere 100 garantierte Besucher bei ViralURL aktiviert. Dort ist meine Zielgruppe besser zu erreichen und es dürften ca. 10 neue Newsletter-Anmeldungen folgen. Und morgen plane ich eine weitere Kampagne auf eBesucher.de. Aus der letzten Kampagne dort erhielt ich noch über 1100 Mailtauschpunkte zurück. So reicht mein Guthaben noch für 3 weitere Werbeaktionen. Doch dazu morgen dann mehr.

Veröffentlicht unter Attraction-Marketing, Geld verdienen, Online Geld verdienen, Online-Marketing | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfahrungsbericht – Geld verdienen im Internet – Tag 18 bis 20

Geld 50-Euro-Noten Freedigitalphotos Net By-graur-razvan-ionut in Erfahrungsbericht - Geld verdienen im Internet - Tag 18 bis 20

Banknoten von anankkml / freedigitalphotos.net

Auch heute fasse ich wieder mehrere Tage in einem Bericht zusammen. Das hängt ein wenig damit zusammen, dass ich zur Zeit einige Gewohnheiten ändern will. Das ist nicht ganz leicht und nicht alles was ich mir vorgenommen hatte habe ich geschafft. Aber dafür ist es mir leichter gefallen einige Aufgaben zu erledigen, die ich ansonsten immer vor mir hergeschoben hatte. Und irgendwie muss man ja nun mal auch die unangenehmeren Tätigkeiten hinbekommen. Dafür ist nun leider das tägliche Bloggen in dieser Woche noch nicht so richtig was geworden. Und auch um meine Haupt-Strategie konnte ich mich nicht so sehr viel kümmern. Zur Erinnerung:

  • Möglichst viele Neukunden und Interessenten gewinnen
  • Bei möglichst wenigen finanziellen Aufwendungen
  • Dazu wird der Report Global Geschäftskontakte knüpfen verschenkt
  • Jeder Empfänger des Reportes wird in einem Newsletter eingetragen
  • Der Newsletter dient dann dem Beziehungsaufbau zu Interessenten

Aber das ist nicht weiter schlimm. Aus Fehlern und Misserfolgen kann man ja bekanntlich etwas lernen, um zukünftig bessere Ergebnisse zu erzielen. Alles in allem waren die letzten Tage trotzdem ganz gut gelaufen. Und heute kam ich dann auch endlich wieder einmal dazu, für meinen Newsletter weitere E-Mails zu schreiben, die dann bei Zeiten an die Leute aus der Liste gesendet werden. Vier E-Mails habe ich geschafft. Das reicht für weitere vier Wochen.

Und ich habe heute meine ca. 1,4 Milliarden Klammlose in sogenannte Forced-Loselinks investiert und dafür etwas über 2.000 Klicks auf meine Webseite Global Geschäftskontakte knüpfen bekommen. Diese sind aber noch nicht durch gelaufen. Aktuell sind in den letzten 5 Stunden 76 Klicks erfolgt. Das Endergebnis dieser Kampagne ist also noch offen. Ich werde darüber dann morgen berichten.

Veröffentlicht unter Attraction-Marketing, Geld verdienen, Online Geld verdienen, Online-Marketing | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar